© Morgentau Film- und Fernsehproduktion

Kinder und Jugendliche, die Depressionen haben, leiden mehrfach: Die Erkrankung selbst führt dazu, dass ihnen das Leben an manchen Tagen unerträglich erscheint und der Gedanke, dieses beenden zu wollen, oft übermächtig wird. Daneben fühlen sie Scham über ihre Erkrankung und offenbaren sich nur selten, aus Angst, von anderen ausgegrenzt oder als „Psycho“ stigmatisiert zu werden.

Laura, 17, und Luis, 10, haben sich bereit erklärt, einen Einblick in ihr Leben mit dieser Erkrankung zu gewähren. Über mehrere Monate durfte die Autorin sie mit der Kamera begleiten und teilhaben an ihrer Erlebniswelt. Der Film dokumentiert die Krankheit von Laura und Luis aus deren Sicht, erlaubt dadurch einen tiefen Blick in ihr jeweiliges Seelenleben.

> Filmübersicht

"ICH WILL JA EINFACH GAR NICHT STERBEN"
Kinder und Depressionen

Dokumentation | ARTE / WDR
52 Min. | 2013
Regie: Andrea P. Dubois
Produktion: Morgentau Film- und Fernsehproduktion

> Filmausschnitt ansehen
> Hier Passwort anfordern