© Action Concept u. Little Door & Rights Productions

Für Max Richter (Francis Fulton-Smith) bedeutet die Ankunft in Athen weder Urlaub noch sentimentale Erinnerung an die Heimat seiner Mutter. Richter ist hier, um gegen den griechischen Kollegen Hauptkommissar Petros Makropoulos (Waldemar Kobus) zu ermitteln. Dessen Chef Kriminaldirektor Ritsos (Oliveri Michele) verdächtigt Makropoulos, bestechlich zu sein. Für den Polizisten aus Deutschland ein Job, den er emotionslos und korrekt erledigen will.

Zu seinem Missfallen ist seine in Athen lebende Schwester Melina (Beate Maes) fest entschlossen, mit Makropoulos eine Beziehung einzugehen. Als die Straßensängerin Sofia (Anna Maria Velli) erschossen und ihr Freund Vaggelis (Hauke Petersen) als Täter verdächtigt wird, nehmen die Ermittlungen Richters ganz neue Dimensionen an. Vaggelis' Bruder ist an Leukämie erkrankt und braucht dringend die Rückenmarksspende seines Bruders. Makropoulos setzt alles daran, ihn zu finden. Doch das wird von unbekannter Seite sabotiert. Es sieht ganz so aus, als stünde das mit der Waffe im Zusammenhang, mit der Sofia erschossen wurde. Diese stammt aus deutschen Polizeibeständen und war Teil einer größeren Amtshilfe für die griechischen Kollegen. Aber weder diese, noch unzählige andere Waffen sind je im Athener Polizeidepot angekommen ...

> Filmübersicht

DER ATHEN KRIMI
TROJANISCHE PFERDE

Spielfilm | ARD / Degeto
90 Min. | 2015
Regie: Marc Brummund
Produktion: Action Concept u. Little Door & Rights Productions

> Filmausschnitt ansehen
> Hier Passwort anfordern